Dorothee Hahne: farbE musik

€15.00
inkl. 19% MwSt.



Dorothée Hahne: farbE musik

Akustische und elektronische Kompositionen aus den 90er Jahren

 

[1] ff.42.3 [7:24] Eiswassertropfen & Live-Elektronik
[2] Portabel
[10:08] Ein akustisches Selbstportrait für 7 Türen

[3] Musik für Mister Low(e) [10:24] Baritonhorn, Seidenpapier, digitalisierte Keramikklänge & Rheinwasser
[4] farbE musik
[7:31] 11 virtuelle Instrumente aus Klangereignissen, die beim Radieren und Drucken der gleichnamigen Graphik von Maf Räderscheidt entstanden
[5] Ode an Anne
[7:20] 7 Trompeten (für Anne Frank)
[6] Milch & Honig
[11:04] Didgeridoo, Trompete & Live-Elektronik

Total [53:51] CD2003007 ¬©2003 newsic¬ģ production & edition LC 12580

 
[1] 'ff.42.3' - Eiswassertropfen & Live-Elektronik In der Klangskulptur des Künstlers Martin Kätelhön fallen schmelzende Eiswassertropfen auf ein Blech, das mit einem Kontaktmikrofon abgenommen und über ein Mischpult verstärkt wiedergegeben wird. Die zufälligen Rhythmen der Tropfen werden live in 5 verschiedene Delayeffekte eingespielt und immer wieder übereinandergemischt, so dass sie sich zu einer immer intensiver werdenden Klangfläche verdichten. 'ff.42.3' entstand 1997 im Auftrag von Holmrike Leiser, Professorin für Rhythmik, Musikhochschule Köln. Der Titel zur Komposition wurde während der Proben zufälliger Weise vom Kater Mephisto beim Lauf über die Computertastatur eingetippt. ¬©Hahne Livemitschnitt UA, Hochschule für Musik Köln, 11 April 1997

[2] 'Portabel' - Ein akustisches Selbstportrait für 7 Türen Die Klänge der Türen sammelte die Komponistin über mehrere Jahre in ihren jeweiligen Wohnungen. Mit Datrecorder, Digital Sampling System und dem ersten Musikcomputer (Atari) entstand die zu Wahrnehmungsstrukturen Allegorien bildende Komposition.¬©Hahne, Januar 1995

[3] 'Musik für Mister Low(e)' - Baritonhorn, Seidenpapier, digitalisierte Keramik und Rheinwasser Inhalt und Titel sind Mister Lowe, der Hauptfigur der authentischen Fallstudien 'Awakenings' von Oliver Sacks gewidmet, der für eine begrenzte Zeit aus dem körperlich erstarrten Zustand seiner Schlafkrankheit erweckt werden konnte, in der er seit seiner Kindheit verharrte. Als Klangmaterialien wurden Seidenpapier und verschiedene Keramikgefässe verwendet, die in spezieller Mikrophonierung aneinandergerieben und angeschlagen wurden. Die hinzu- und entgegengesetzten Klänge sind das Klangrepertoire des Baritonhorns und Wellengeräusche des Rheins. ¬©Hahne März 1996

[4] 'farbE musik' - 11 virtuelle Instrumente aus Klängen, die beim Radieren und Drucken der Graphik 'farbE musik' von Maf Räderscheidt entstanden sind. Ursprünglich bezeichnete 'Farbe' nur die Eigenschaft eines Wesens oder Dinges und so ist seit alters die Farbe ein Erkennungszeichen. Im Frühjahr 1998 fertigte die Künstlerin Maf Räderscheidt eine Radierung an, in die sie die Röntgen- Aufnahme vom Herz der Komponistin integrierte. Alle Geräusche, die während der Radierung, ätzung und des Druckens entstanden, wurden in 11 virtuellen Instrumenten umgewandelt, die, vom Computer gesteuert, 'farbE musik' spielen. ¬©Hahne UA Rathaus Hannover-Langenhagen 4. März 1998

[5] 'Ode an Anne' - 7 Trompeten 'Ode an Anne' entstand anlässlich der von Irene Franken in Köln initiierten Anne Frank Ausstellung und wurde zur Lesung aus deren Tagebüchern in der Kölner Schlosserei am 26. April 1998 uraufgeführt. ¬©Hahne Köln April 1998

[6] 'Milch & Honig' - Didgeridoo, Trompete & Live-Elektronik Alle Klänge des Didgeridoo und Trompete eingespielt und mit der über Fussschalter gesteuerten Elektronik wiederholt und klanglich variiert. 'Milch & Honig' entwickelt sich in jeder Aufführung abhängig von Raumsituation und Auditorium. Es ist die meistgespielteste Komposition von Dorothée Hahne, mit der zahlreiche Ausstellungen und artverwandte Festlichkeiten in Galerien, Museen, Kunstvereinen usw. begleitet wurden. ¬©Hahne Köln August 1993

Dorothée Hahne - Komposition & alle Instrumente ¬©2003 newsic - production & edition LC 12580 CD2003007


  • Artikelnummer: CD2003007
  • Gewicht: 0.095kg
  • 498 Stück auf Lager


Dieser Artikel wurde am Montag, 24. November 2008 eingetragen.

Aus Sicherheitsgründen werden bei jeder Bestellung die IP-Adressen gespeichert.
Ihre IP Adresse lautet: 54.81.45.122
Copyright © 2017 newsic.info. Supportforum: emusik.info
newsic : edition new music & media